Hoffest bei der MAP AG

Am 6.6.2015 war es auch in dem Betrieb, wo ich "neben" 😉 meinem Amt als Erntekönigin beschäftigt bin, auch wieder soweit: Wir öffneten unsere Tore für Gäste. Dieses mal fand das Fest in Kmehlen auf dem Gelände der Kmehlener Agrarprodukte GmbH - einem Betrieb aus dem Unternehmensverbund der MAP AG - statt. An diesem Samstag war der Hochsommer bereits kurz zu Besuch im Landkreis Meißen. Bei mehr als 30°C hätten wir wohl eher einen Pool aufbauen sollen... Das ist jetzt für's nächste Fest immerhin angedacht, sollten die Prognosen wieder solche Temperaturen verheißen... 😉 Trotz der Hitze kamen etliche Interessierte, um sich unsere Technikschau (altbewährtes und modernes), die Saatguthalle, Schweine, Ziegen, Schafe und Rinder anzusehen. Dabei war außerdem noch verschiedenes Zuchtgeflügel, Korbflechter, Heimatverein, Musiker, Imker sowie Fleischer, Bäcker und - ganz wichtig an diesem heißen Tag - der Eismann. Es gab geführte Busfahrten durch das Arbeitsgebiet der MAP AG, einen "Kremser-Shuttle" zum Bauernmuseum in Gävernitz und Wissenswertes über unsere tägliche Arbeit. So ein Fest vorzubereiten bedeutet immer viel Arbeit. Aber es hat auch Spaß gemacht einmal für den "eigenen" Betrieb als Erntekönigin da zu sein. Hoheitliche Unterstützung gab es - da wir Hopfen anbauen - von der Hopfenkönigin des Elbe-Saale-Gebietes. Achja, und die "Queen Mum" war auch mal zu Besuch in Sachsen. 😉  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*