Pressekonferenz

Am 6. Juli hielten SLB und SMUL die jährliche Pressekonferenz zum Ernteauftakt. Dieses Mal waren wir im Landkreis Nordsachsen. "Ernteauftakt" stimmt so ja auch nicht mehr. Denn gerade in der Gegend waren Gerste und Raps schon gedroschen und die Ernte des Weizens war im Gange.  Dieses Jahr ist besonders. Die Trockenheit macht einigen Regionen in Sachsen wirklich zu schaffen. Mehr dazu hier: Pressemitteilung SLB und natürlich hier: Bauernzeitung.

In der Sächsischen Zeitung gab es kürzlich einen Artikel, der sich hauptsächlich mit dem speziellen Wetter dieses Jahr beschäftigt. Kurz wird natürlich auch erwähnt, dass es für die Landwirte eine heikle Situation ist. Mehr oder weniger passend wurde dazu ein Bild ausgewählt, dass von uns Erntehoheiten bei der genannten Pressekonferenz gemacht wurde. SZ online

Aber was dann wieder für Kommentare dazu abgegeben wurden... Es geht doch kaum um die Situation der Landwirte in dem Text! Und natürlich sind sie zu erwähnen und haben auch mit den Gegebenheiten zu kämpfen. Wer ist sonst schon so abhängig von der Natur? Jaaaa, da tönen manche vielleicht: "Eben falschen Beruf ausgesucht - wer nichts wird, wird Landwirt...". Blöder Quatsch! Ohne uns würden die meisten wohl nichts zu essen auf dem Tisch haben! Egal ob großer oder kleiner, konventioneller oder biologisch wirtschaftender Betrieb. "Regional" scheint wohl als Schlagwort die "Bio-Verfechter" (ich möchte mich hier ausdrücklich NICHT gegen bio aussprechen!) abzulösen. Aber pssst, auch der große Betrieb neben dem eigenen Gartenzaun, der z.B. die Kartoffeln von seinen mehreren hundert Hektar in der nächst größeren Stadt oder sogar als ab-Hof-Verkauf vermarktet, ist für den Bewohner auf der anderen Seite des Zaunes REGIONAL zu bezeichnen!

Oh, diese ewigen Hass-Tiraden gegen die Landwirtschaft...Was haben wir den Leuten bloß getan? Wir sorgen für die Grundlage, dass sie jeden Tag Essen auf dem Tisch haben. Daran sollte immer wieder gedacht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*